Kontakt

Eisschützen Brixen
6364 Brixen im Thale
info@eisschuetzen.at
Mobil:
43 (0)664 88367354

Über uns...

Der Eisschützensport in Brixen geht zurück auf Anfang der 1960er Jahre.
Damals wurde bereits auf 3 Plätzen dem Eisstocksport nachgegangen.
Anfangs beim Hoferwirt, wo sich heute der Saalanbau befindet. Des weiteren beim Brixnerwirt, am Freidhof und hinterm Reitlwirt. Alle drei Bahnen hatten keine Überdachung. Der verwendete Eisstock der Schwergewichtsschützen wiegt zwischen 9 bis 16 kg. Diese Art des Stocksportes wird nur noch im
Bezirk Kitzbühel ausgeübt.

1967 übersiedelten die Eisschützen hinter das alte Feuerwehrhaus, wo der Verein 1969 eine dazumal bereits 30 Jahre alte Eishalle von den Oberndorfer Eisschützen erstanden und in Brixen wieder aufgebaut hat.
„Endlich ein Dach übern Kopf“

1985 wurde die alte Eishalle in Eigenleistung von Grund auf generalsaniert. In dieser Anlage wurde bis zum Winter 2009/2010 trainiert und Wettkämpfe
ausgetragen.

Am 19. Juli 2010 wurde mit dem Neubau beim Schwimmbad begonnen und nach fünf monatiger Bauzeit wurde die neue Halle mit 2 Bahnen am
15. Dezember eingeweiht. Seit 2011 ist es auch im Sommer möglich
auf Asphalt dem Stocksport nachzugehen.

Derzeit hat der Verein knapp 70 Mitglieder, wobei auch eine Damenmannschaft entstanden ist. Und auch verschärft Wert auf die Nachwuchsbetreung gelegt wird.